Der Schwarze Hut

Gazmend Freitag: Der Schwarze Hut, Öl auf Leinwand, 50 x 100 cm. Foto in der Kunstraum in der Ringstrassen Galerien, Wien. © Keti Berisha

 

Diese Darstellung von lasziver Verspieltheit entzündet die Fantasie mit üppigen Farben und Texturen. Auch wenn der schwarze Hut das Gesicht der Frau verbirgt, scheint sie keine Fremde zu sein, sondern viel mehr jemand, den man kennt und mag. Der mit Gold gesättigte  Hintergrund lässt ihre Haut von innen heraus erstrahlen. Die Schwärze des Hutes und das samtige Rot des Tuches, das sie um ihre Hüfte geschlungen hat, deuten etwas Mysteriöses und Vielversprechendes an, das sie bewusst zurückhält. Ein erotisches Versteckspiel, gemalt in einem Stil, der an den Spät-Impressionismus erinnert. (Text: Monika Grill)

2
Gazmend Freitag m Kunstraum der Ringstrassen Galerien, 1010 Wien, Kärnterring 11-13. © Keti Berisha

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s