Alle unter Als ich sie das erste Mal sah! verschlagworteten Beiträge

ART Salzburg Contemporary 2018

Gazmend Freitag, ART Salzburg Contemporary, 18.10.2018 Es geht los auf der ART Salzburg. Bis zum Sonntag können jeden Tag großartige Kunstwerke bewundert und gekauft werden. Ich bin dabei und freue mich!   Veranstaltungsort:      Messezentrum Salzburg, Am Messezentrum 1, A-5020 Salzburg Öffnungszeiten: Freitag 19. Oktober 2018 09:00 – 18:00 Uhr Samstag 20. Oktober 2018 09:00 – 18:00 Uhr Sonntag 21. Oktober 2018 09:00 – 17:00 Uh ART SALZBURG CONTEMPORARY Advertisements

Gazmend Freitag auf der ART Salzburg

Gazmend Freitag, Linz, 2018. Photo: Johann Traunwieser Der moderne Künstler Gazmend Freitag wird von der Galerie ARTINNOVATION auf der ART Salzburg ausgestellt. Gazmend Freitag ist ein zeitgenössischer Maler mit albanischen Wurzeln. Er malt realistische Motive in farbenprächtigen Ölmalereien oder Porträts mit dem Bleistift. Mit diesen Techniken verarbeitet und reproduziert er Erinnerungen an seine Heimat, ihre Landschaft und Menschen, und verbindet sie mit seinem heutigen Leben. Die Kunst von Gazmend Freitag entspringt auch seinen Erfahrungen als Kosovo-Albaner in der Diaspora, zur Zeit der Balkankriege in den 90er-Jahren. Das Leid, aus der Heimat vertrieben worden zu sein, teilt er mit den vielen Flüchtlingen der Gegenwart. Als Jurastudent floh er 1990 zunächst nach Deutschland. 2013 begann Freitag den Universitätslehrgang „Aktzeichnen“ an der Kunstuniversität Linz unter der Leitung von Annelies Oberdanner. Seine Biographie wurde ein Beispiel für gelungene Integration einer feinfühligen Künstlerpersönlichkeit mit einer überaus positiven Lebenseinstellung. Kunst entdeckte Freitag auch als Kommunikationsmittel, über seine Werke teilt er sich vielen Menschen mit. Gazmend Freitags Œuvre umfasst Porträts von alten und neuen Weggefährten. Auch Akte malt er häufig. Außerdem bringt …

Gazmend Freitag: Als ich sie das erste Mal sah!

Gazmend Freitag, Atelier Linz, 2018. Photo: Johann Traunwieser Die erste Begegnung, der erste Blick.. wer hat ihn nicht erlebt, diesen Augenblick, in dem alles möglich scheint und die Welt wunderbar ist? In seinem Ölgemälde hält der KünstlerGazmend Freitag den Zauber und die Erwartung solch einer Begegnung fest. Leuchtendes Grün und Rot vermitteln ein Gefühl von unmittelbarer Lebendigkeit. Das in Licht getauchte Porträt der jungen Frau ist der Fokus und scheint von innen zu strahlen, liebevoll bewundert vom Künstler, der sich selbst in das Bild malt und seinen Gefühlen Ausdruck verleiht. Text: Monika Grill  

Als ich sie das erste Mal sah!

GazmendFreitag: Als ich sie das erste Mal sah! 2018, Öl auf Leinwand, 120 x 120 cm.   Die erste Begegnung, der erste Blick.. wer hat ihn nicht erlebt, diesen Augenblick, in dem alles möglich scheint und die Welt wunderbar ist? In seinem Ölgemälde hält der Künstler Gazmend Freitag den Zauber und die Erwartung solch einer Begegnung fest. Leuchtendes Grün und Rot vermitteln ein Gefühl von unmittelbarer Lebendigkeit. Das in Licht getauchte Porträt der jungen Frau ist der Fokus und scheint von innen zu strahlen, liebevoll bewundert vom Künstler, der sich selbst in das Bild malt und seinen Gefühlen Ausdruck verleiht. Text: Monika Grill Photo: Johann Traunwieser  

The first time I saw you!

Gazmend Freitag: The first time I saw you! 2018, oil on canvas, 120 x 120 cm   The first encounter, the first glance… we all know that special moment, when everything seems possible and the world is a wonderful place. Gazmend Freitag catches the magic and expectations of such a moment on canvas. Radiant Green and Red communicate a sense of immediate aliveness. The focus of the painting – the young woman- is bathed in light and appears to be glowing from within. To give expression to his feelings, the artist has put himself into the frame as an adoring observer, who tenderly reaches for his dream. Text: Monika Grill