Monat: Mai 2016

EISENBAHNBRÜCKE IN LINZ

EIN BILD FÜR DIE EWIGKEIT – DIE ALTE EISENBAHNBRÜCKE IN LINZ!   Gazmend Freitag, der aus dem Albanischen Kosovo stammende bekannte internationale Maler, lebt und arbeitet seit einigen Jahren in Linz. Das Thema „Brücken“ hat ihn von jeher fasziniert und nimmt in seinem künstlerischen Schaffen eine wichtige Position ein. Die Linzer Nibelungenbrücke, die historisch wertvolle osmanische Steinbogenbrücke aus dem 15. Jahrhundert in seinem Heimatort Prizren, Scalzi Brücke in Venedig, Aire de Loisirs de Pons in Frankreich, hat Gazmend Freitag bereits künstlerisch umgesetzt. „Brücken haben für mich etwas Verbindendes. Jede Brücke, die abgetragen wird, hinterlässt eine Lücke, die nie wieder ganz gefüllt werden kann“, so Freitag. Nun wurde sein „Brücken-Zyklus“ um ein weiteres bedeutendes Werk erweitert. War es doch für den Künstler ein wichtiges Anliegen, die bald 116 Jahre alte historische Eisenbahnbrücke in Linz, die wegen ihres schlechten Zustandes gerade abgetragen und durch ein neues Bauwerk ersetzt wird, in einem Gemälde zu verewigen und zumindest auf der Leinwand für die Nachwelt festzuhalten. Im Februar dieses Jahres, kurz vor der Sperre, fertigte Gazmend Freitag bereits die ersten …

EKSPOZITË NË AMBASADËN E SHQIPËRISË NË VJENË

Vjenë, 20.05. 2016 Ekspozitë në Ambasadën e Shqipërisë në Vjenë me rastin e dyerve të hapura të Ambasadës, për herë të dytë radhazi. Kesaj here, në bashkëpunim me artistët shqiptarë, që zhvillojnë aktivitetin e tyre në Austri, piktorët Gazmend Freitag dhe Iliriana Ajeti, si dhe fotografi Gjergj Mazi, në ambientet e ambasadës u hap ekspozita e pikturës dhe fotografisë shqiptare, e cila do qëndrojë e hapur gjate gjithë muajit. (Gazeta Nacional) GAZETA NACIONAL:  http://gazeta-nacional.net/wp-content/uploads/2016/05/Gazeta-nacional-353.pdf

DAS ÖSTERREICHISCHE – ALBANISCHE GOLDENE DUO

Gazmend Freitag und Sonjuschka bilden gemeinsam „Das Österreichische – Albanische Goldene Duo“. Das Goldene Duo steht für Völkerverständigung und Kunst die verbindet. Nur wer andere Kulturen verstehen und respektieren kann, kann die Welt zu einem besseren Ort machen. Das Glück liegt sprichwörtlich auf den Gesichtern der Künstler. Man darf gespannt sein auf die kommenden Ausstellungen.   AUSTRO-ALBANIAN GOLDEN DUO   Gazmend Freitag and Sonjuschka together form an “Austro-Albanian Golden Duo”. This Golden Duo stands for development of international understanding. Only those who can understand and respect other cultures are going to be able to make the world a better place. You can literally see the joy on the artists’ faces. It will be interesting to see what the upcoming exhibitions will be like.   HOMEPAGE GAZMEND FREITAG: http://www.gazmendfreitag.net/ HOMEPAGE SONJUSCHKA: /http://sonjuschka.weebly.com/

REALISMUS IN DER BILDENDEN KUNST

BORIS RÖHRL: REALISMUS IN DER BILDENDEN KUNST Europa und Nordamerika 1830 bis 2000 © 2013 Gebr. Mann Verlag, Berlin   Seite 286, Zitat: „Die Veränderungen in Mittel- und Osteuropa haben die Vereinigten Staaten nicht tangiert. Die Tradition des akademischen Realismus wurde daher ungestört weitergeführt. Es trat eine jüngere Generation auf, die dem New Realism zugerechnet werden kann, so beispielsweise F. Scott Hess (* 1955), der als einer der bekanntesten gegenständlichen Künstler Kaliforniens gelten kann.“  Coverbild ist „The Night“ (1988) von F. Scott Hess. MORE ABOUT F. SCOTT HESS: https://en.wikipedia.org/wiki/F._Scott_Hess    

DIE STEINBRÜCKE IN PRIZREN BY GAZMEND FREITAG

DIE STEINBRÜCKE IN PRIZREN | 2010, Tusche auf Papier, 55,5 x 50 cm Die Arbeiten von Gazmend Freitag beinhalten darüber hinaus noch zahlreiche andere Motive: autobiografische Elemente, Landschaften des Geburtsortes (Pataqani i Poshtëm), zahlreiche Porträts von Menschen, Erinnerungen aus der Kindheit, Aktstudien, Stillleben und vieles mehr. Sein Talent setzt er sehr vielseitig in verschiedenen Techniken wie Grafik, Ölmalerei, Zeichnung mit Bleistift, Kreide und Tusche, um. Die Werke von Gazmend Freitag zeugen von der seelischen Feinfühligkeit eines überaus ambitionierten Künstlers, den es  schon seit seiner Kindheit drängt, zu zeichnen und zu malen. In seiner neuen Heimat Linz ist er nicht nur erfolgreich als Künstler tätig und kann auf eine Reihe von internationalen Ausstellungen verweisen, sondern pflegt auch einen regen Kontakt und Austausch mit anderen Künstlerinnen und Künstlern. Ursula Pfeiffer verein ::kunst-projekte::

EIN KOMPLIMENT IN DREIFACH WEIBLICHER FORM

  EIN KOMPLIMENT IN DREIFACH WEIBLICHER FORM – als wären sie drei Göttinnen, die Künstlerinnen Sonjuschka Golovanova, Eva Meindl und Nikola Tromayer-Trefalt, die vom Patenon herab gestiegen sind um sich vor Gazmend Freitags Bild zu versammeln – als würden sagen wollen: „Gut gemacht lieber Freund, gut gemacht…der Kuss, ein wunderbares Bild.“ (SG) INFO ZUR BILD: DER KUSS IM KUNSTRAUM Joe Leitner, Betreiber der ersten Kunstraum-Fanpage auf Facebook hat im Juni 2013 die erste VAKO-Ausstellung im Kunstraum organisiert. Nach seinem Konzept der variablen Kommunikation (VAKO) führte der Kurator Facebook-Künstler-Freunde aus dem virtuellen Raum in den realen Kunstraum, in Der Kunstraum in der Ringstrassen Galerien Wien von Hubert Thunhofer. Ich war auch Teilnehmer der Ausstellung mit 4 Werken in Öl. Hier lernte ich Joe Leitner auch real kennen und seine Frau Traudi auch. Hier passierte der Kuss von den beiden genau vorm einem Bild von mir (Nu avec livre). Ich war begeistert über die zwei Liebenden, die alles um sich herum vergessen hatten, da sie sich innig tief küssten. Es war ganz klar dass ich davon ein Bild …

TAGE DER OFFENEN BOTSCHAFTEN 2016

    TAGE DER OFFENEN BOTSCHAFTEN / AUSSTELLUNG DITËT E DYERVE TË HAPURA / EKSPOZITE Für eine Führung ist eine Anmeldung unter Tel.: 01/4000 04 111 bzw. per E-Mail an post@bv04.wien.gv.at sowie die Mitnahme eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses unbedingt erforderlich! Republik Albanien 20. Mai 2016, 11 Uhr Prinz-Eugen-Straße 18